RSS

Diebeswelt 01: Die Diebe von Freistatt (3)

28 Okt

Die Diebe von Freistatt

Diebeswelt 01

Die dritte Kurzgeschichte stammt von Poul Anderson. Poul Anderson war zu dieser Zeit ein sehr erfolgreicher Autor, der auch schon mehrere große Preise gewonnen hatte. Anderson schrieb während seines Lebens mehr als 100 Bücher im Bereich Science Fiction und Fantasy. Dabei war er einer der Ersten, der eine klare Trennung beider Genres aufrecht erhielt.

Das Tor der fliegenden Messer

Der Spielmann und Lebenskünstler Cappen Varra wurde in das Haus von Molin Fackelhalter, dem Hohepriester der rankanischen Götter aufgenommen. Zu verdanken hat er diese Stellung seiner Geliebten Danlis, die als Gesellschafterin von Lady Rosanda dient. Doch nun sind beide verschwunden, und Cappan muss sie finden. Seine Suche führt ihn von der Halb-S´danzo Illyra über den Wirt Eindaumen zu dem Dieb Hanse, welcher die Entführung durch ein riesiges, fliegendes Ungeheuer beobachtet hat. Nachdem Cappen Varra die Geschichte der Entführung an den Magier Enas Yorl weitergibt, kann dieser ihn aufklären: Bei dem Ungeheuer handelt es sich um einen Sikkintair, ein Fliegendes Messer, ein dämonischer Diener des Gottes Ils. Die Entführten sind nach Enas Yorl Meinung in den Tempel Ils gebracht und dort mittels eines Dimensionstores in eine andere Welt gebracht worden. Mit diesem Wissen ausgestattet sucht Cappen Varra seinen alten Freund Jamie den Roten, einen hühnenhaften Krieger, auf, um mit diesem die beiden Frauen zu befreien…

Dimensionstore in andere Welten sind, zumindest seit Stargate, allgemein bekannt. Auch im DSA-Universum haben sie mit den Bildern des Auelfen Golodion Seemond Einzug gehalten. Hier in dieser Geschichte ist das Dimensionstor ebenfalls ein Bild, auf einer Pergamentleinwand. Dimensionstore können eine Kampagne in epische Ausmaße und unendliche Weiten führen (wie bei der Fernsehserie Stargate oder Sliders) und sollten gerade deswegen meiner Meinung nach äußerst selten bis gar nicht eingesetzt werden. Oder aber wie hier in diesem Fall, das sie direkt nach Verwendung aufgrund einer Bedrohung vernichtet werden müssen.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - Oktober 28, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

2 Antworten zu “Diebeswelt 01: Die Diebe von Freistatt (3)

  1. rorschachhamster

    Oktober 29, 2013 at 10:03

    Ich muß die auch mal wieder lesen.. an das Portal konnte ich mich gar nicht mehr erinnern. 🙂

     
  2. Mythenmeister

    Oktober 29, 2013 at 19:43

    Die Diebeswelt hat viele Interessanten Sachen immer mal kurz angespielt, aber nur in den seltensten Fällen bis ins kleinste Detail beschrieben. Daher können diese Geschichten immer mal wieder die eine oder andere Idee liefern.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: