RSS

Keine Zombies erlaubt!

31 Okt

Passend zu Halloween möchte ich die App „No Zombies Allowed“ vorstellen:

Foto 30.10.13 22 14 44

In sehr naher Zukunft haben die Zombies die Menschheit überrannt. Es gibt nur noch einzelne Enklaven, in der sich die überlebenden Menschen sammeln können. Eine dieser Enklaven wird von dem Spieler gesteuert. Während man am Tor ständig mit seinem Scharfschützen die Zombiehorden abwimmelt, wartet man dort auf weitere Überlebende, um diese in seiner Enklave aufzunehmen. Die Überlebenden weist man dann verschiedenen Arbeitsgruppen oder Geschäften zu, in denen die den Zombies abgekämpften Versorgungsgüter verkauft werden können.

Foto 30.10.13 22 19 05

Besonders gelungen finde ich es, das die App auf den aktuellen Standort zurückgreift und für die Zombiebekämpfung aktuelle Geschäfte oder öffentliche Einrichtung der eigenen Umgebung anbietet. So kann man seinen Lieblingsitaliener plündern oder seine Arbeitsstelle von den Zombiehorden befreien.

Foto 30.10.13 22 20 39

Wenn man ausreichend Versorgungsgüter gesammelt und über seine Geschäfte verkauft hat, kann man seine Siedlung vergrößern, um entweder neue Überlebende aufzunehmen oder neue Geschäfte zu eröffnen.

Foto 30.10.13 22 19 53

Der Kampf gegen die Zombies erfolgt dabei relativ einfach. Dort wo man den Bildschirm antippt, schießt der eigene Kämpfer hin. Man darf in der Hektik nur nicht vergessen, das man seine Waffen (von der Kettensäge mal abgesehen) während den Zombiewellen auch nachladen muss!

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Oktober 31, 2013 in Spiele / Apps

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: