RSS

Magische Zeiten – 20 Jahre DSA

10 Mrz

20 Jahre DSA?
Nein natürlich nicht! Mittlerweile sind 30 Jahre vergangen, seitdem Das Schwarze Auge das Licht der Welt erblickte.

Doch vor 10 Jahren brachte man zum 20jährigen Jubiläum einen Sonderband heraus: Magische Zeiten.

512T3uGR0VL

In diesem Buch wurden die gesamten 20 Jahre seit dem Bestehen des Rollenspiels in Revue betrachtet. Die fast 500 Seiten gaben dem Leser einen Überblick über alle wichtige Autoren des Rollenspiels, alle Erscheinungen der Spielwelt sowie eine chronologischen Ablauf des Geschehens um die Veröffentlichungen des Schwarzen Auges herum. Abgerundet wurden diese gut dargestellten Tatsachen mit einigen bisher unveröffentlichten Kurzgeschichten. Und gerade diese Kurzgeschichten sind die besondere Stärke dieses Buches. Denn man merkt beim lesen, das die Autoren sich großartig mit der Spielwelt auskennen. Dies sind keine Geschichten von fremden Fantasyautoren, die für eine Gage einen Roman zur Spielwelt beitragen. Die Geschichten spielen alle auf die Besonderheiten des Schwarzen Auges an, und können so eine unheimliche Atmosphäre bilden, in denen sich der Rollenspieler mit seinen eigenen Charakteren wiedererkennen kann.

Mein persönliches Highlight ist die Kurzgeschichte um den Rohalsfalter und die Blutulme Argareth. Anton Weste gelingt er hierbei die gesamte Geschichte des Mittelreiches mosaikartig aus den Augen eines unsterblichen Tierkönigs zu erzählen. Obwohl ich wie bereits oft erwähnt kein Freund von Kurzgeschichten bin, sondern eher epische Geschichten über tausende von Seiten mag, hat mich diese Geschichte ungemein beeindruckt. Ein jeder der die Möglichkeit hat diese Geschichte zu lesen, sollte sie sich nicht entgehen lassen.

Ich hoffe das es zum 30 jährigen Jubiläum dieses Jahr ein ähnlicher Sonderband zum Rollenspiel erscheint. Immerhin hat sich die letzten 10 Jahre einiges verändert. Das betrifft sowohl die Spielwelt, als auch die vollkommen neue Redaktion. Hat hierzu vielleicht jemand nähere Informationen?

Mein eigenes Exemplar habe ich auf Ebay eingestellt.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - März 10, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “Magische Zeiten – 20 Jahre DSA

  1. 21ghostwriters

    März 12, 2014 at 09:49

    Ich hoffe, ich falle nicht in Ungnade, wenn ich gestehe, nie ein großer DSA-Fan gewesen zu sein. Ich fand die Regeln immer zu komplex. Ich erinnere mich noch, dass irgendwann Anfang der 2000er eine neue Edition auf den Markt und ich damit in Berührung kam. Wir spielten das beiliegende Abenteuer, irgendwas mit Dieben in einem verfallenen Turm. Der Kampf mit 5 Dieben dauerte eine gute Stunde. Da war mir d20 einfach das bessere System. Insofern verwundert es wenig, dass wir in meiner aktiven Rollenspielzeit vor allem D&D gezockt haben. Später habe ich dann mit einer anderen Gruppe nur noch Call of Cthulhu auf W100 gemeistert, bis ich wegen Studium und Job keine Zeit mehr dafür gefunden habe. Aber was mich bei DSA schon immer gestört hat, ist Aventurien. Ich mag diese generische Fantasy-Welt nicht, sie ist in ihrer ganzen Konzeption so typisch deutsch, dass ich wenig Faszination darin entdecken kann.

     
  2. Mythenmeister

    März 13, 2014 at 18:41

    Hier darf jeder seine Meinung offen sagen. Wenn wir alle das selbe Rollenspiel bevorzugen würden, gäbe es ja keinen Markt für neue Produkte.
    Die Kämpfe sind bei DSA wirklich unangenehm lang. Mir persönlich hat aber immer die verspielte mittelalterliche Welt mit dem märchenhaften Einschlag gefallen. Die Fantasywelt (und die damit verbundenen Rassen und Klassen) sind alle sehr klischehaft dargestellt. Das mag dem einen überzogen erscheinen; ich persönlich denke aber das dies jedem den Einstieg sehr erleichtert.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: