RSS

Goblin Defenders

12 Mrz

Heute möchte ich euch das, in meinen Augen äußerst gelungene, Tower-Defence-Spiel Goblin Defenders vorstellen:

Foto 31.10.13 21 04 50

Wie bei allen Tower-Defence-Spielen geht es darum, seine Verteidigungstürme möglichst taktisch geschickt aufzubauen, um die heranstürmenden Horden zu vernichten.

Foto 31.10.13 21 13 26

Zur Auswahl stehen verschiedene Türme, mit verschiedenen Fähigkeiten. Welche Türme für welche Art von Gegnern am besten geeignet ist, muss man während des Spiels herausfinden. Da man jede Karte so oft wie man möchte spielen kann, hat man auch ausreichend Zeit und Möglichkeit, jede Karte ohne Verluste zu beenden.

Foto 31.10.13 21 18 03

Bei Goblin Defenders gibt es zwei verschiedene Ressourcen: Gold und Juwelen.

Mit dem Gold kann man auf der jeweiligen Karte seine Türme bauen, bzw. diese weiter aufrüsten. Sowie man eine Karte spielt, bekommt man ein Startkapital, aus dem man seine ersten Türme baut. Für jedes vernichtete Monster bekommt man dann weitere Münzen, um seine Verteidigung zu verbessern.

Mit den Juwelen kann man neue Karten freischalten, bzw. seine Türme dauerhaft verbessern. Juwelen sollen zwar gegeg reales Geld gekauft werden, allerdings ist dies bei Goblin Defenders nicht zwangsläufig notwendig. Denn bei jedem toten Monster besteht die Möglichkeit, das dieses einen Juwel dropt. Dadurch lässt sich Goblin Defenders vollständig kostenlos spielen.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - März 12, 2014 in Spiele / Apps

 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “Goblin Defenders

  1. Markus

    März 13, 2014 at 20:29

    Habe es gestern mal getestet und meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Habe allerdings auch nur die kostenfreie Version am Start gehabt. Mein Spiel der Wahl diesr Art ist seit gut zwei Jahren Tower Madness.

     
    • Mythenmeister

      März 13, 2014 at 20:46

      Tower Madness ist von den Möglichkeiten bestimmt weiter ausgereift als Goblin Defenders. Aber Tower Madness hat leider keinen Fantasy-Hintergrund, in dem die Welt angesiedelt ist.

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: