RSS

Diebeswelt 05: Die Götter von Freistatt (2)

15 Mrz

Band 05: Die Götter von Freistatt

Diebe5

Für die zweite Geschichte des Bandes konnte Diana L. Paxson gewonnen werden. Die Schwägerin von Marion Zimmer-Bradley hatte zu dieser Zeit noch keine eigenen Romane geschrieben. Nach ihren Anfängen mit der Diebeswelt sollte sie aber noch – auch in Zusammenarbeit mit MZB – einige Romanzyklen veröffentlichen.

Nashorn und Einhorn

Der Maler Lalo wird von dem formwandelnden Magier Enas Yorl beauftragt, ein Mädchen zu portraitieren. Allerdings soll er dieses unter dem Einfluss eines Zauberbannes tun, der das wahre Wesen des Mädchens auf dem Bild zum Vorschein bringt. Von der Genialität seines eigenen Werkes beeindruckt, wählt Lalo das Fortbestehen dieses Zauberbannes als seine Bezahlung, ohne zu ahnen, welche Auswirkung dies für ihn haben wird.

Diana L. Paxsons Geschichte nimmt keinen Anteil am großen Metaplot der Diebeswelt. Allerdings zeigt sie wunderbar auf, welche Risiken die Zauberei in der Diebeswelt mit sich bringt. Darüber hinaus versteht sich die Geschichte als eine Ode an die Menschlichkeit, welche von viel Mitgefühl geprägt ist und dadurch in der harten Diebeswelt hervor sticht.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 15, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: