RSS

Diebeswelt 05: Die Götter von Freistatt (4)

19 Mrz

Band 05: Die Götter von Freistatt

Diebe5

Die vierte und letzte Geschichte des Buches stammt von Janet Morris.

Ein Mensch und sein Gott

Tempus sinnt seinen Peinigern nach Rache. Und er ist nicht allein. Der Söldnerführer Abarsis, genannt Stiefsohn, hat einige heilige Trupps(*) nach Freistatt geführt und Tempus die Treue geschworen. Tempus fegt mit seinen Mannen über Freistatt hinweg wie eine Urgewalt. Weder das Wort des Prinzen, noch seine Gegner vermögen ihn aufzuhalten. Doch von allen seinen Gegnern hasst er einen am meisten: Jubal, den Sklavenhändler. Doch dieser hat sich mit allen seinen Falkenmasken in seinem Landhaus verschanzt…

Janet Morris führt die Darstellung des wütenden Tempus konsequent weiter. Gefühlskalt und Erbarmungslos gegenüber seinen Feinden, aber kameradschaftlich und treu gegenüber seinen Freunden und Anhängern. Er ist der auserwählte Krieger Vashankas, des Schändergottes. Und kein Mensch ist ihm im Kampf gewachsen.

* Zu den heiligen Trupps werde ich morgen noch einen eigenen Beitrag veröffentlichen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 19, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: