RSS

Archiv für den Monat November 2015

Riddick: 4. Kinofilm und TV-Serie

Riddick

Vin Diesel hat mit seiner Produktionsfirma den vierten Riddick-Film (Furia) in Auftrag gegeben. Gleichzeitig wird eine TV-Serie (Merc City) geplant.

Furia wird wohl an die Geschehnisse von Riddick 3 anschließen. Hier hatte man das Ende wohl bewusst offen gestaltet.

Die Serie Merc City spielt zwar im Riddick-Universum, wird sich aber nicht um den bekannten (Anti-)Helden drehen. Merc City ist ein Dreh- und Angelpunkt für Söldner und Kopfgeldjäger. Inwieweit Riddick selbst in der Serie auftreten wird, ist noch nicht bekannt. Details zum Inhalt wurden bisher nicht veröffentlicht.

Problem ist wie bei allen Verfilmungen von Riddick mal wieder das Budget, da der finanzielle Durchbruch noch mit keinem der Filme gelungen ist. Dennoch hält Vin Diesel an seinem liebsten Alter Ego fest. Ausreichend Kultstatus unter den Fans hat Riddick allemal.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 30, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , ,

X-Men: Apocalypse

X-Men-Apocalypse

 

X-Men: Apocalypse (Erscheinung: 19.05.2016) stellt nicht nur den Abschluss der aktuellen Trilogie ( X-Men: Erste Entscheidung
und X-Men: Zukunft ist Vergangenheit ) dar, sondern auch den Gesamtabschluss aller bisherigen X-Men Filme.

Da mit Zukunft ist Vergangenheit bereits die Zeitlinie zurückgesetzt wurde, kann ein neuer Kanon von Filmen entstehen. Die aktuellen Deadpool- und Gambit-Verfilmungen sollen bereits zu diesem neuen Universum dazu gehören.

X-Men: Apocalypse soll deutlich länger und epischer werden als die vorherigen X-Men Filme. Da er einen Abschluss darstellt, möchte Regisseur Bryan Singer das er eine epische Geschichte erzählt und zugleich eine Hommage an die vorherigen Filme ist. Mit Apocalypse, dem mächtigsten Mutanten der Comicreihe als diesmaligen Gegner, dürfte dies gelingen.

 

 
4 Kommentare

Verfasst von - November 29, 2015 in Filme

 

Schlagwörter:

Stolz und Vorurteil und Zombies

Stolz Vorteil Zombies

Gut, wir alle wissen, dass man zu Zeiten von Walking Dead jeden Film mit dem Auftauchen von Zombies aufwerten kann. Das man nun aber gerade Stolz und Vorurteil als Grundlage nimmt, damit hätte ich nicht gerechnet.

Jetzt da ich es allerdings weiss, finde ich die Idee ziemlich stark!

Auf die Handlung möchte ich gar nicht eingehen. Der Film wird am 21.04.2016 in die deutschen Kinos kommen und es gibt einen ersten Trailer:

 

 
2 Kommentare

Verfasst von - November 28, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , ,

X-Men Serien

X-men-logo

Marvel hat gleich 2 TV-Serien zu den X-Men angekündigt:

In der ersten Serie, Hellfire, geht es um den Hellfire-Club, der bereits in X-Men: Erste Entscheidungen in Erscheinung getreten ist.

In der zweiten Serie, Legion, geht es um David Haller, den Sohn von Prof. Xavier. Diesem wurde Schizophrenie diagnostiziert und er verbrachte die größte Zeit seiner Jugend in psychatrischen Kliniken. Doch dann wird er mit der Möglichkeit konfrontiert, dass er sich die Stimmen gar nicht einbildet.

Während man in Hellfire dem Pfad der Filme treu bleibt, soll Legion deutlich düsterer werden und sich an ein älteres Publikum wenden.

Zu beiden Serien wurde allerdings zuerst nur ein Pilotfilm bestellt. Wahrscheinlich möchte man erstmal das Ergebnis abwarten, bevor es in die Serienproduktion geht.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 27, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , ,

Larpzeit 50

Da ich gerade die 50. Ausgabe der Larpzeit in meinem Briefkasten gefunden habe, ist es mal wieder Zeit für etwas Werbung für das Magazin:

In unserer fünfzigsten Ausgabe berichten wir über eine Segeltour mit Vampir, düstere Chaosgötter, Weltraumgangster, farbenprächtige Turnierritter, fiese Aliens und den Spaß an der Postapokalypse.

In der Rubrik Der Weg zum schönen Con plädiert Stefan Deutsch dafür, bei der Locationwahl neue Wege zu gehen und lieber das Con passgenau zur Location zu schreiben, als bei der Auswahl Kompromisse einzugehen. Julia Schönknecht und Christian Meyer befassen sich in ihren Artikeln mit der Frage, wie das Elterndasein den Zugang zum Hobby Larp verändert.

Für Bastelfreunde gibt es eine Anleitung, um sich Armschienen in Kristalloptik aus thermoplastischem Material herzustellen. Zudem stellen wir eine neue Software für Larp-Autoren und den Artemis Spaceship Bridge Simulator vor.

Daneben gibt es weitere Interviews, Konzepte, Neuigkeiten aus der Larp-Szene und vieles mehr.

LARPzeit 50 Umschlag.indd

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 96 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Larp international: Traumziel für Fantasy-Fans – Larp-Entwicklung in Neuseeland
Hinterfragt: Larpen als Eltern – Windelwechsel beim Orkangriff
Hinterfragt: Neue Larp-Ansätze dank Nachwuchs – Ein Erfahrungsbericht
LARP-Locations; djo-Landesheim Rodholz – Eine (noch) unentdeckte LARP-Location
Der Weg zum schönen Con: Warum wir bessere Locations brauchen

Do it yourself
Kochecke: Kochen mit Met – Orangen-Nougat-Torte
Schöner Larpen: Armschienen in Kristalloptik – Thermoplaste als Werkstoff für Rüstungen
Maske: Seidenglanz und Lockenpracht – Perücken für’s Larp (Teil 2)

Im Gespräch
Monstermacher und Plotplaner: Die Ödland-Orga im Interview – „Die Endzeitszene ist noch ausbaufähig“
Hinterfragt: Larp ist …
Sinnesvoellerey: Saitenweise im Interview – „Unser Hauptinstrument sind unsere Stimmen“
Der alte Mann und das Larp: Larp im Wandel der Zeit
Hinter den Kulissen: Die Gewandschneider von Avalon – „Das Herstellen schöner Dinge erfüllt mich voll und ganz“

Konzepte
Larp-Konzept: Room Escape – Spaß an temporärer Gefangenschaft
Larp-Konzept: Artemis Spaceship Bridge Simulator – Gemeinsam im Weltraum
Larp-Konzept: Larp-Organisationstool „Spindle“ – Charaktere und Plots bequemer verweben

Veranstaltungen
Con-Bericht: Bunker Springs 2 – Für ein paar Tropfen mehr
Con-Bericht: Gorvit 3 – Am Wegesrand des Verfalls
Con-Bericht: Ritterspiele in Mythodea – Turnier von Feuer und Phönix
Con-Bericht: Black Diamond – Symphonie der Syndikate
Veranstaltung: SPIEL 2015 in Essen – Ist Larp tot?
Con-Bericht: Resistopia – Die letzte Hoffnung der Menschheit
Con-Bericht: Die letzte Fahrt der Demeter – Seereise mit Dracula
Veranstaltung: Vorschau: LARPwerker-Convention 2016

 

Erhältlich ist die Larpzeit über den Zauberfeder Shop

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 26, 2015 in Allgemein

 

Universal Monster Filmuniversum

Universal Monster

Da ja momentan mit Fantasy- und Comicverfilmungen gutes Geld zu machen ist, hat das Filmstudio Universal ein Monster Filmuniversum („Monsterverse“) in Planung. Hierbei soll vor allem der Schwerpunkt auf die Monster der Filmeklassiker aus den Jahren 1920-1950 liegen.

Der Auftakt der Reihe soll 2017 das Reboot „Die Mumie“ machen. Danach soll im Jahresabstand ein weiterer Film folgen. Hierbei sollen die Monster auch filmübergreifend interagieren.

Nach der Mumie sollen Dracula, van Helsing, Frankenstein Braut und derWolfsmenschen verfilmt werden. Welche weiteren Monster einen eigenen Film erhalten werden, oder nur als Protagonisten in anderen Monsterfilmen auftauchen, ist noch nicht bekannt.

Ursprünglich wollte man auch Dracula Untold mit der Monsterverse verbinden. Da dieser Film allerdings an den Kassen gefloppt ist, nimmt man nun Abstand von dieser Idee. Ich persönlich fande diesen Film eigentlich sehr gut und hätte ihn gerade aufgrund des offenen Endes als sehr guten Start für das Monsterverse gehalten.

 

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - November 26, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , , ,

Diebeswelt 10: Armeen der Nacht (5)

Band 10: Armeen der Nacht

 

Diebe10

Die letzte Geschichte des Buches wurde von C.J. Cherryh geschrieben.

Armeen der Nacht

Fast zeitgleich zu Blut und Rache und Der Gotterkorene erlebt man die Geschehnisse aus der Sicht von Stilcho, welcher von dem Magier Haught beeinflusst wird.
Ischade belegt unterdessen Straton, den Anführer der Stiefsöhne, mit einem Zauber, der dazu führt, dass dieser Prinz Kadakithis töten möchte.
Doch dann bricht der offene Kampf wieder zwischen den einzelnen Fraktionen von Freistatt auf den Straßen aus und Stilcho entfesselt eine Armee von Geistern…

Die nekromantischen Ereignisse nehmen in der Diebeswelt meiner Meinung nach vollkommen unnötig die Überhand. Das muss zur damaligen Zeit wohl wirklich angesagt gewesen sein. Es gibt mittlerweile lebende Tote, Halbtote, Untote, Geister und was weis ich nicht noch alles dazwischen. Eine Geschichte darüber, noch gepaart mit dem Kampf aller Fraktionen in Freistatt ist einfach zu überlastet, als das man auf schöne Details hätte eingehen können.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 25, 2015 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , ,