RSS

Schlagwort-Archive: Diebe

Gods of Egypt: Neue Trailer

Gods_of_Egypt_poster

Das actiongeladene Fantasyspektakel um den Dieb Bek, der sich gegen den Gott Set auflehnt, startet am 28.04.2016 in den Kinos.

Hierzu sind zwei neue Trailer erschienen:

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 24, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , ,

Gods of Egypt: Neuer Trailer

Gods_of_Egypt_poster

Für den am 28.04.2016 in den deutschen Kinos startenden Fantasyfilm Gods of Egypt mit altägyptischen, mythologischen Hintergrund wurde ein aktueller Trailer veröffentlicht.

Der Inhalt des Films dreht sich um den Dieb Bek, der mit Hilfe des Gottes Horus den herrschenden Gott Set herausfordert:

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 23, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , , ,

Ägyptische Götter: Gods of Egypt Trailer

Gods_of_Egypt_poster

Mit Gods of Egypt kommt am 28.04.2016 ein Fantasy-Film ins Kino, der im alten Ägypten spielt und sich um dessen Götterwelt (in hochkarätiger Besetzung!) dreht.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der junge Dieb Bek, der mit der Hilfe des Gottes Horus versucht, die Schreckensherrschaft des Gottes Set zu beenden, um seine große Liebe damit zu retten.

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - November 21, 2015 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Diebeswelt 08: Hexennacht (1)

Band 08: Hexennacht

Diebe8

Die erste Geschichte des Bandes wurde von David Drake verfasst.

Die Suche

Samlor hil Samt ist nach Freistatt zurück gekehrt, um seine Nichte zu finden. Mit einem Trick gelingt es ihm, dem König der Unterwelt Jubal, auf Augenhöhe entgegen zu treten, um die notwendigen Informationen über den Verbleib seiner Nichte zu erfahren. Doch diese wurde von einer Sekte entführt und soll als Opfer angeboten werden…

Drake gelingt es seinen Helden weiterhin als gerissenen Halunken darzustellen, der das Herz am rechten Fleck hat. Darüber gelingt es ihm spielend, alle politischen Änderungen der Diebeswelt zu erfassen und in seine Geschichte einfließen zu lassen. In meinen Augen ein gelungener Auftakt für diesen Band.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 7, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , ,

Diebeswelt 06: Verrat in Freistatt (2)

Band 06: Verrat in Freistatt

Diebe6

Die zweite Geschichte des Buches wurde von C.J. Cherryh geschrieben.

Abwind

Mradhon Vis, der Dieb, hat sich in Abwind verkrochen. Doch nicht nur für ihn sind die Zeiten in Freistatt hart geworden. Es scheint, das ein jeder in Freistatt Jagd auf ehemalige Falkenmasken macht. Doch Mradhon Vis braucht unbedingt einen neuen Geldgeber. Und dafür ist er bereit, sich auch auf die Seite der vermeintlich Schwächeren zu stellen…

Der Verfall von Mradhon Vis aufgrund der Furch vor seiner letzten Auftraggeberin, der Seelenvampirin Ischade, erscheint glaubwürdig. Die Geschichte fängt sehr gut die Verzweiflung und die Stimmung von Abwind, dem schlechtesten Viertel von Freistatt, ein. In einer dunklen Welt gibt es eben immer einen noch dunkleren Ort, an dem die Verzweifelten leben!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 24, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Diebeswelt 05: Die Götter von Freistatt (1)

Band 05: Die Götter von Freistatt

Diebe5

Als die Eroberer aus dem Rankanischen Rech die Stadt der Diebe in Besitz nahmen, brachten sie ihre eigenen Götter mit. Doch die alten Götter von Freistatt leben noch, und sie haben ihre Macht noch nicht verloren. Und wer als Mensch zwischen die Fronten der Götter gerät, der merkt bald, dass die Gassen von Freistatt noch andere Gefahren lauern als der Stahl einer Klinge oder die flinke Hand eines Diebs.

Die erste Geschichte des Buches stammt von Andrew Offutt.

Der Vivisezierer

Prinz Kadakithis hat Hanse Nachtschatten zu sich gerufen. Der junge Dieb soll für ihn herausfinden, was es mit dem Verschwinden von Tempus auf sich hat. Hanse verfolgt also alle Gerüchte um das Verschwinden von Tempus, wobei er auf den Vivisezierer Kurd stösst. Doch wie weit geht seine Freundschaft zu dem mächtigen Krieger…

Andrew Offutt holt mit seiner Geschichte Tempus zurück in die Diebeswelt! Einen Tempus, der nun noch rachsüchtiger und zorniger ist wie zuvor. Doch kann die Diebeswelt mit einem noch finsteren und brutaleren Tempus zurecht kommen?

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - März 13, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

Diebeswelt 04: Die Rache der Wache (3)

Band 04: Die Rache der Wache

Diebe4

Die dritte Erzählung ist von C.J.Cherryh, einer erfolgreichen amerikanischen Science Fiction- und Fantasy-Autorin.

Ischade

Hanse Nachtschatten ist seinem Konkurrenten Mradhon Vis auf den Fersen, den er des Mordes an einem seiner Bekannten verdächtigt. Doch Mradhon hat eine neue Gönnerin gefunden, die geheimnisvolle Ischade, einem Succubus in Menschengestalt.
Doch wer kann Hanse Nachtschatten nun helfen, wo Tempus verschwunden ist? Der mächtige Magier Enas Yorl, der selbst auf der Jagd nach Ischade ist, oder doch eher der Überlebenskünster Cappen Varra, der sich gelegentlich bereits als vertrauenswürdiger Freund erwiesen hat.

Mit Ischade kommt eine weitere mächtige Person nach Freistatt. Mit magischen Fähigkeiten ausgestattet, ist diese Seelen-Vampirin selbst für mächtige Magier gefährlich. Die Einführungsgeschichte um diese Person ist gut geschrieben und weckt das Interesse, was weiterhin mit Ischade in Freistatt geschehen wird.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 24, 2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Diebeswelt 02: Der blaue Stern (1)

Band 02: Der blaue Stern

Diebeswelt 02

Freistatt, die Stadt der Diebe, ist ein Sammelbecken für Abenteurer. Hier trifft man Gestalten, wie sie nur die Phantasie der besten Fantasy-Autoren hervorbringen kann: Jubal, Ex-Gladiator und –Sklave, der nun eine Stütze der Gesellschaft ist (er verdankt seinen Reichtum dem Sklavenhandel); Eindaumen, der gerissene Wirt der Schenke „Zum wilden Einhorn“ (und einziger Ordnungshüter im Diebesviertel); Enas Yorl, Magier und Gestaltwandler wider Willen (er hat einmal ein Duell mit einem anderen Magier verloren); und Lythande mit dem blauen Stern auf der Stirn (und einem Geheimnis, das kein Mann erfahren darf).
Dies sind nur einige Mitspieler auf einer Bühne, wo Raub, Mord und schlimmere Dinge – mit stets ein bisschen Magie dabei – an der Tagesordnung sind.

Band Zwei startet mit einer Geschichte des Herausgebers Robert Asprin. Asprin war zu dieser Zeit selbst erst ein junger Autor, der gerade mit seiner Dämonen-Serie Erfolg hatte. Aber vielleicht brauchte man auch gerade für eine Serie wie die Diebeswelt einen jungen, kraftstrotzenden Autoren, der bereit war, die Allüren der anderen, alteingesessenen Autoren zu ertragen.

Der Preis für zweifelhafte Geschäfte

Die Geschichte handelt von Jubal, einem ehemaligen Sklaven und Gladiatoren, welcher durch das Überleben vieler Kämpfe in der Arena seine Freiheit gewonnen hatte. In Freistatt konnte er sich durch Sklavenhandel und rücksichtslose Morde einen Platz an der Spitze der Verbrecherwelt erkämpfen. Doch dann schickt der Geschichtenerzähler Hakiem den Straßenjungen Mungo zu ihm, weil er geheime Informationen hat, die nur für ihn bestimmt sind. Also verlässt Jubal seinen Unterschlupf und kehrt in die Straßen des Labyrinths zurück, in denen er einst zur Macht gelangte…

Robert Asprin gelingt es als Herausgeber natürlich wie keinem anderen Autoren, die düstere und gefährliche Welt von Freistatt in seiner Geschichte einzufangen. In meinen Augen ist dies sogar eine sehr gute Kurzgeschichte, auch wenn sie bis auf den sehr gut ausgearbeiteten Hintergrund für einen eigenen Gladiatoren-Charakter sonst nur wenig verwertbares für Rollenspieler mitbringt.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - November 14, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Bildinspiration: Agatha (Musketier)

Die folgenden Bilder gehören zur Spiele-App Blood Brothers RPG:

Agatha, Shotgunner

Agatha (1)

Agatha, Rumbleshot

Agatha (2)

Agatha war bereits in jungen Jahren eine hervorragende Musketier-Schützin. Dies macht alleine die Tatsache deutlich, das sie nie eine weitere Waffe als ihre Muskete mich sich führte. Im Gegensatz zu vielen anderen Musketieren verzichtete sie auf eine Nahkampfwaffe, wie das Kurzschwert oder einen Degen.

Das glühende rote Auge weist auf einen dämonischen Pakt hin, den sie im Laufe ihres Lebens eingegangen ist. Sie musste dafür ihr anderes Auge opfern. Doch unter der Augenklappe befindet sich keine leere Augenhöhle, sondern ein magischer Edelstein, der es ihr erlaubt durch feste Materie hindurch zu sehen. Dadurch kann sich niemand vor ihr hinter einer Deckung verstecken. Sie weis, wann ihr Gegner sich vorbereitet, um diese Deckung zu verlassen und kann mit ihrer Muskete dann schon im Anschlag auf das Ziel gehen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 11, 2013 in Bilder

 

Schlagwörter: , , , ,

Diebeswelt 01: Die Diebe von Freistatt (4)

Die Diebe von Freistatt

Diebeswelt 01

Die vierte und damit letzte Kurzgeschichte stammt aus der Feder von Andrew Offutt. Andrew war vor allem durch die Aufnahme der Helden des verstorbenen Robert E. Howards bekannt geworden, indem er die Geschichten von Cormac Mac Art und Conan weiter schrieb.

Nachtschatten

Der Dieb Hanse Nachtschatten kommt dem Komplett des Höllenhundes Bourne gegenüber Prinz Kadakithis auf die Spur, bei dem er selbst das Bauernopfer spielen soll. Doch mit welchen Tricks oder welcher Hilfe kann es ihm gelingen, dieses Spiel umzudrehen?

Die Geschichte selbst gibt leider wenig Ideen für eigene Abenteuer, lässt sich aber dennoch gut lesen. Desweiterein kann die Darstellung von Hanse Nachtschatten, der darauf bedacht ist seinen Ruf unter den Dieben zu schützen und auszubauen, eventuell als eigenes Charakterkonzept für einen Dieb dienen.

 
3 Kommentare

Verfasst von - November 1, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , ,