RSS

Schlagwort-Archive: Science Fiction

Assasins Creed: Trailer Update

assassins

Assasins Creed dreht sich um einen jahrhundertealten Krieg zwischen dem Order der Assasinen und den Templern, in der beide Gruppen versuchen die machtvollen Artefakte einer bereits vergangenen Epoche in Besitz zu bringen.

Die Geschichte beginnt in der Gegenwart, in der ein Nachfahre der Assassinen mit einer Maschine, dem sogenannten Animus, zurück in die Vergangenheit geschickt wird und dort in die Rolle seines Vorfahren erwacht. Die Geschichte spricht damit sowohl grundsätzlich Science Fiction als auch Fantasy Begeisterte an.

Der deutsche Kinostart ist am 27. Dezember 2016, nur wenige Tage nach dem US-Kinostart. Hierzu ist nun der zweite Trailer erschienen:

Grundlage der Verfilmung ist die gleichnamige Computer-Rollenspielreihe. Ob es mittlerweile auch eine offizielle Pen&Paper Adaption gibt, ist mir leider nicht bekannt. Grundsätzlich sehe ich hier aber viele Möglichkeiten für Rollenspieler gegeben, da man von der Gegenwart aus in eigentlich alle Epochen unserer Welt springen kann. Einem kreativen Spielleiter stehen damit alle Türen offen. Heute noch ein Abenteuer im alten Ägypten, nur um morgen schon die Große Mauer in China gegen die Horden der Mongolen zu verteidigen, bevor man dann am nächsten Wochenende sich mit einem Steinzeitclan herumschlägt…

Vorherige Artikel über Assasins Creed:

  1. Assassins Creed Verfilmung
  2. Assassins Creed: Trailer
Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Oktober 20, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Wild Cards: George R.R. Martins neue TV-Serie

wild-cards

Wie George R.R. Martin in seinem Blog verkündet hat, hat der US-Sender  Universal Cable Production die Verfilmungsrechte an der von ihm gegründeten Roman-/Anthologie-Serie Wild Cards erworben.

Die Serie spielt in einem Alternativen Universum unserer Welt, in der es im Jahr 1946 zu einem biologischen Alien-Angriff gekommen ist. Das sogenannte Wild-Cards-Virus verbreitet sich unkontrolliert auf der Welt und rafft 90% der Bevölkerung dahin. Der Großteil der Überlebenden wird durch den Virus durch Mutationen entstellt (die sogenannten „Joker“), während ein geringer Anteil mit Superkräften (die sogenannten „Asse“) ausgestattet wird.

Die Geschichte war eigentlich als Hintergrund für die Rollenspielkampagne, welche George R.R. Martin für viele mit ihm bekannten Schriftstellerkollegen leitete, gedacht. Da den zusammengekommenen Autoren die Kampagne allerdings so gut gefiel, entstand daraus eine große (mittlerweile 21 Bücher umfassende) Erzählung, welche durch die beteiligten Autoren gemeinsam geschrieben wurde. Zu den beteiligten Autoren gehören George R. R. Martin, Melinda Snodgrass, Roger Zelazny, Lewis Shiner, Walter Jon Williams, Pat Cadigan, Howard Waldrop, Leanne C. Harper, Chris Claremont, Victor Milán und John J. Miller.

Wann und wo Wild Cards durch CPU umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt. Aufgrund des derzeitigen Erfolgs von Game of Thrones kann man davon ausgehen, das man relativ schnell beginnen wird.

wcWild Cards, Band 1 bei Amazon

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 30, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Star Wars Merchandising: Go Rogue

Rogue One

Star Wars hat das Merchandising erfunden! Kein anderer Film hatte zuvor jemals so den Markt mit Spielzeug, Klamotten, Haushaltsgegenständen oder anderen Gimmicks beliefert wie Star Wars. Und obwohl die Vermarktung von Nebenprodukten mittlerweile auch bei anderen Filmen etwas ganz Normales geworden ist, bin ich doch mal wieder überrascht, wie man in Vorbereitung auf die Premiere eines neuen Star Wars Filmes, in diesem Fall Rogue One, im Vergleich zu den Konkurrenten nochmal eines drauf setzen kann!

Denn obwohl die Rechte an Star Wars mittlerweile von Lucasfilm zu Disney gewechselt sind, wissen auch dort die Verantwortlichen, das Geld nicht stinkt (und wenn doch, nimmt man das doch gerne in Kauf…).

Obwohl die Premiere des Filmes noch Monate auf sich warten lässt, steht das Spielzeug schon in den Startlöchern. Und um die guten Kunden bei Laune zu halten und deren Vorfreude zu steigern, veröffentlicht man nun regelmäßig kleine lustige Clips, in denen das zukünftige Spielzeug im Rahmen der Rogue One Story schon mal vorgestellt wird:

Ich persönlich stehe dieser Vermarktung zumindest seit dem Film Spaceball etwas kritisch gegenüber, in dem uns Mel Brooks alias Yoghurt deutlich über das Merchandising aufgeklärt hat.

Aber eventuell kann dem ja doch jemand etwas Nützliches abgewinnen um die Figuren für die Darstellung der Simulationen von Kampfszenen („Männer spielen nicht mit Puppen!“) zu verwenden.

 
2 Kommentare

Verfasst von - September 23, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , ,

Westworld: Trailer Update

Westworld

Für die neue HBO-Serie Westworld, in der es um einen Freizeitpark voller künstlicher Intelligenzen geht, welcher den wilden Westen, das antike Rom oder das europäische Mittelalter simulieren, hat einen langen neuen Trailer erhalten:

Die englischsprachige Version soll am 02.10.2016 erscheinen. In Deutschland soll die Ausstrahlung in Originalsprache gleichzeitig erscheinen. Mit einer synchronisierten Fassung ist wohl nicht vor dem Frühjahr 2017 zu rechnen.

 

Vorherige Artikel zu Westworld:

  1. Westworld: HBO´s epische Serie geht an den Start
 
2 Kommentare

Verfasst von - September 7, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Star Trek: Discovery – Ausstrahlung in Deutschland

Star Trek Discovery

Während in den USA die neue Star Trek Serie Discovery auf dem hauseigenem Streamingdienst All Access von CBS erscheint, übernimmt Netflix die internationale Vermarktung, unter anderem in Deutschland.

Der Deal umfasst neben der neuen Serie bereits sämtliche älteren Staffeln des Star Trek Franchise. Bis Ende diesen Jahres sollen sämtliche Episoden der Serien „Raumschiff Enterprise“, „Star Trek: Next Generation“, „Star Trek: Deep Space Nine“, „Star Trek: Voyager“ und „Star Trek: Enterprise“ der Netflix-Mediathek hinzugefügt werden.

Ab Januar 2017 soll dann 24 Stunden nach Veröffentlichung auf All Access die aktuelle Episode von „Star Trek: Discovery“ auf Netflix abrufbar sein. Da sich Netflix immer äußerst schnell um die Synchronisation kümmert, kann man eigentlich davon ausgehen, dass diese dann neben dem Original in deutscher Sprache verfügbar sein wird.

Vorherige Artikel zu Star Trek: Discovery:

  1. Star Trek: Neue Serie ab 2017 vom 02.11.2015
  2. Star Trek: Teaser zur neuen Serie vom 23.05.2016
  3. Star Trek: Infos zur neuen Serie vom 09.07.2016
  4. Star Trek: Titel und Teaser zur neuen Serie vom 04.08.2016
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - August 4, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Star Trek: Titel und Teaser zur neuen Serie

Star Trek Discovery

Die neue Serie wird den Titel „Star Trek: Discovery“ tragen. Wie bei den letzten Serien ist damit bereits der Name des Raumschiffes enthüllt, auf dem das Geschehen stattfinden wird.

Die erste Staffel der neuen Serie wird leider nur 13 Episoden umfassen. Man möchte wohl erstmal ausprobieren, ob sich die Marke Star Trek noch verkaufen lässt. Mir persönlich stellt sich diese Frage eigentlich gar nicht…

Der Teaser ist im Endeffekt nur eine Vorstellung der Discovery. Dieser Trailer ist kurzfristig für die Comic Con erstellt worden. Die CGI Effekte sind noch nicht vollständig eingefügt, wodurch der Clip an eine Szene aus einem älteren Computerspiel erinnert:

 

Vorherige Artikel zu Star Trek: Discovery:

  1. Star Trek: Neue Serie ab 2017 vom 02.11.2015
  2. Star Trek: Teaser zur neuen Serie vom 23.05.2016
  3. Star Trek: Infos zur neuen Serie vom 09.07.2016
 
Ein Kommentar

Verfasst von - August 4, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Ascension: Trailer zu SciFi-Serie

Ascension.jpg

Ascension ist eine Sechsstündige Mini-Science Fiction-Serie, welche bereits im letzten Jahr auf dem amerikanischen Sender SyFy zu sehen war. Vom Ursprungsgedanken war die Serie wie Battlestar Galactica als Mini-Serie konzipiert, um dann bei Erfolg als reguläres Serienformat  ausgestrahlt zu werden. Aufgrund der eingebrochenen Zuschauerzahlen, wird es allerdings bei dieser Mini-Serie bleiben, die nun in Deutschlang nächsten Monat direkt auf DVD erscheint.

Inspiriert wurde die Serie durch das Orion-Projekt der NASA, welches in den 70er Jahren seinen Höhepunkt hatte. Die Serie dreht sich um ein Raumschiff, welches sich bereits 1963 mit 600 Freiwilligen an Bord zu einem Planten von Proxima Centauri gesendet wurde, um dort den Fortbestand der Menschheit zu sichern. Nach 51 Jahren ist der Point-of-no-Return erreicht. Doch genau jetzt geschieht ein Mord an einer jungen Frau, was zu Zweifel an der Mission innerhalb der Manschaft führt.

Amazon Logo.pngAscension bei Amazon

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - August 3, 2016 in Filme

 

Schlagwörter: , , ,