RSS

Archiv für den Monat Dezember 2013

Diebeswelt 03: Zum wilden Einhorn (3)

Band 03: Zum wilden Einhorn

Diebe3

Die dritte Erzählung wurde von Alfred Elton van Vogt geschrieben. Ich muss zugeben das ich sonst mit keinem seiner Werke vertraut bin und er zur Zeit der Diebeswelt bereits über 60 Jahre alt war.
Allerdings konnte ich im Internet nach kurzer Recherche herausfinden, das der Film Alien von Ridley Scott auf einer seiner Kurzgeschichten basierte und er dies auch erfolgreich vor Gericht einklagen konnte.

Der Traum der Zauberin

Der Heiler Alten Stulwig gilt als einer der besten seiner Zunft in den ärmeren Vierteln von Freistatt. Seine Fachkenntnis über die Heilkünste sind groß, seine Moralvorstellungen allerdings nicht. So kommt es, das Alten Stulwig auch gerne mal den Körper einer Kundin für eine Nacht als Bezahlung verlangt.

Doch dann gerät er allerdings in ein Spiel zwischen dem Sturmgott Vashanka und dessen göttlichen Schwester Azyuna, welche sich nach körperlicher Nähe zu den Sterblichen sehnt. Doch Vashanka, der Schändergott, gilt nicht als jemand, der besonders gerne teilt…

Die Geschichte ist als klassisches Railroading Abenteuer angelegt. Einmal in die Situation hineingeraten, kann Alten Stulwig nichts mehr steuern und kontrollieren, sondern muss den Weg bis zum Ende gehen. Was für ein Abenteuer schlecht ist, kann aber bei einer Kurzgeschichte funktionieren.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 29, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

Diebeswelt 03: Zum wilden Einhorn (2)

Band 03: Zum wilden Einhorn

Diebe3

Die zweite Geschichte stammt von Lynn Abbey.

Früchte von Enlibar

Der Söldnerführer Walegrin kehrt nach langen Jahren in der Fremde nach Freistatt zurück und heuert mit seinem Söldnertrupp in der Garnison an. Doch Walegrin geht es nicht um den Sold, den er verdienen kann. Mit Hilfe seiner Halbschwester, der Halb-S´danzo Illyra, versucht er stattdessen das Geheimnis des Enlibars-Stahl zu ergründen…

Lynn Abbey stattet ihre erste Figur der Diebeswelt, die Halb-S´danzo Illyra mit einem erweiterten Familienhintergrund aus. Doch dieser Hintergrund verleiht ihr nicht nur Tiefe, sondern dient zugleich als Aufhänger einer spannenden Geschichte und wirft ein Geheimnis auf: Den Derjenige, der das Geheimnis des Enlibars-Stahl kennt und die mächtigen Waffen und Rüstungen der alten Legenden neu zu schmieden vermag, hat in der finsteren und gefährlichen Diebeswelt auf jeden Fall einen gewaltigen Vorteil gegenüber seinen Gegnern!

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 23, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Diebeswelt 03: Zum wilden Einhorn (1)

Band 03: Zum wilden Einhorn

Diebe3

Am Rande der Zivilisation liegt Freistatt, die Stadt der Diebe, mit ihren prächtigen Tempeln, ihren stolzen Palästen, ihrem Hafen und dem Labyrinth, dem Diebesviertel. Wer sich hierher wagt, hat entweder nichts zu verlieren, oder er ist bereit, alles aufs Spiel zu setzen. Denn in den Gassen des Labyrinths gelten eigene Gesetze.

Mitten in einem finsteren Viertel liegt das Gasthaus Zum Wilden Einhorn . Hier führt Eindaumen, der geschäftstüchtige Wirt, ein strenges Regiment. Bei ihm treffen sich Diebe und Abenteurer, Zauberer und Priester und selbst Götter sollen in verkleideter Gestalt beim dunklen Bier gesessen haben, um den Geschichten zu lauschen, die man sich dort erzählt.

Die erste Geschichte des Bandes stammt von David Drake, der zur damaligen Zeit noch relativ unbekannt war. Heute gilt Drake als ehemaliger Vietnam-Veteran als einer der Experten der Militär-Science-Fiction-Romane.

Göttin

Samlor der Karawanenmeister besucht Freistatt, um seiner Schwester Samlane bei der Geburt ihres Kindes beizustehen. Doch diese ist sich sicher, das es sich bei dem Kind um die Inkarnation eines Dämons handelt und tötes sich mit dem ungeborenen Kind.
Da alles auf den Hept-Tempel als Ursprung der Gräueltat deutet, muss Samlor auf die Fähigkeiten seines vergangenen Lebens zurück greifen, bevor er Karawanenführer wurde, um seine Schwester zu rächen…

Die Geschichte ist handwerklich gut geschrieben und weist eine gute Wendung auf, die den Leser überzeugen kann. Als Rollenspieler wird man durch den Charakter Samlor daran erinnert, wie wichtig eine gute Hintergrundgeschichte ist. Denn mit dieser kann auch ein „einfacher Karawenenmeister“ ein ehemaliger Elitesoldat, Meuchelmörder oder schlimmeres sein!

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 20, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

Drachenauge: Stories aus der Welt der Drachenlanze (2)

Drachenauge – Stories aus der Welt der Drachenlanze

.Drachenauge

Die zweite Geschichte ist von Mark Anthony. Anthony war zu diesem Zeitpunkt einer der Haus-Autoren von TSR, deren Romane auf den verschiedenen Rollenspielwelten des Unternehmens angesiedelt waren. Erst später sollte es ihm gelingen, seine eigene Sage zu entwerfen: Die letzte Rune.

Noble Dummheit

Kal, ein Ritter der Takhisis, versucht den Gipfel des Rotsteins zu erklimmen. Dort trifft er auf Brinon, einen blinden Ritter von Solomnia. Beide Männer haben das selbe Ziel: Den legendären Roten Drachen des Rotsteins zu finden. Doch beide wollen etwas anderes erreichen: Während Kal hofft, einen mächtigen Verbündeten zu finden, erhofft sich Brinon durch die tapfere Tat, den Drachen zu töten, das die Götter nach Krynn zurück kehren. Doch als Kal sich das Bein bricht, ist er auf die Kraft des blinden Ritters angewiesen, den Gipfel zu erreichen. Und so machen sich die beiden unterschiedlichen Männer gemeinsam auf den Weg, um das Schicksal entscheiden zu lassen, wer von ihnen beiden am Ende der Sieger sein soll.

Die Geschichte aus der Sicht des geschlagenen Ritters Kal ist spannend geschrieben und lässt einen die Verzweiflung der tapferen Ritter beider Seiten nach der Schlacht gegen Chaos verstehen. Wer für seinen eigenen Krieger, unabhängig welcher Gesinnung, noch auf der Suche nach einer gewissen Charaktertiefe ist, kann hier schnell fündig werden.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 18, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , ,

Diebeswelt 02: Der blaue Stern (5)

Band 02: Der blaue Stern

Diebeswelt 02

Die abschließende Geschichte dieses Bandes, welche auch fast über die Hälfte des gesamten Buches geht, wurde von Philip José Farmer geschrieben. Philip José Farmer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits seine beiden wichtigsten Zyklen, den Flusswelt-Zyklus und die Welt der tausend Ebenen, bereits veröffentlicht. Obwohl er insgesamt über 70 Romane veröffentlichte, kam er qualitativ leider in meinen Augen nie wieder an diese beiden Erstlingswerke von ihm heran.

Die Spinnen des Purpurmagiers

Masha die Hebamme lebt mit ihren Kindern und ihrem versoffenen, nichtsnutzigen Mann im Labyrinth. Durch Zufall und Mitleid mit einem Dieb gerät sie in den Verdacht, einen großen Smaragd zu besitzen, welcher dem geheimnisvollen Purpurmagier gestohlen wurde. Als die Häscher des Purpermagiers sie angreifen, wird sie von dem merkwürdigen Smhee gerettet. Smhee entpuppt sich als Diener der Wassergöttin Weda Krizhtawn, der ausgesandt wurde, den Abtrünnigen Hohepriester Kemren zu beseitigen. Da Smhee hinter dem geheimnisvollen Purpurmagier den Hohepriester Kemren vermutet, begleitet Masha ihn zu den Höhlen des Purpurmagiers. Doch ist eine Hebamme gut genug, um sich als Diebin zu beweisen?

Die letzte Geschichte nimmt fast die Hälfte des gesamten Buches ein. Dadurch ist sie deutlich langatmiger als die anderen Geschichten der Sammlung. Dennoch konnte ich einen interessanten Gegenstand darin ausmachen:

Runenbesetztes Wasserrad: Im Besitz des Purpurmagiers befindet sich ein magisches Wasserrad. Als Hohepriester der Weda Krizhtawn, einer Wassergöttin, schöpft dieses Wasserrad die Magie aus dem Wasser ab und lässt sie den Kräften seinem Besitzer zukommen. Dadurch regeneriert der Purpurmagier ständig seine magischen Energien, solange sich das Wasserrad dreht.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 14, 2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Gratis Fantasyspiel: Pocket Titans

Heute gibt es Pocket Titans gratis im Appstore

451987198_640

Das Fantasy-Strategiespiel kostet ansonsten 0,89 €, die man heute sparen kann.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 12, 2013 in Spiele / Apps

 

Schlagwörter: , ,

Gratis Vampire-RPG: Bloodmasque

Heute gibt es das Vampire Action-RPG Bloodmasque zum Gratisdownload im Appstore.

screen568x568

Das Spiel kostet ansonsten 5,99 €, die man heute einsparen kann!

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Dezember 9, 2013 in Spiele / Apps

 

Schlagwörter: , ,